Verstopfte Abflüsse Abfluss Problem schnell lösen

Verstopfte Abflüsse schnell wieder frei

Blockierte Abflüsse in Küche und Bad legen den Haushalt erst einmal lahm.
Mit geeigneten Systemen kann das Problem schnell und gründlich gelöst werden.

Die Ursache für einen verstopften Abfluß ist immer gleich. Dort wo das Rohr einen Knick macht, haben sich feste Gegenstände angesammelt und nichts geht mehr.
In den meisten Fällen läßt sich dieses Problem mit einem Gummisauger oder einer speziellen Pumpe beheben. Manchmal muß allerdings auch der Verschluß geöffnet werden. Wenn Sie ihn lösen, sollten Sie erst einmal einen Eimer unterstellen - es kann ganz schön naß werden.
Die kompakten Topfverschlüsse sind sehr wartungsfreundlich, es braucht lediglich der halbkugelförmige Boden abgeschraubt werden. Dafür hat der S-Verschluß ein größeres, glattes Durchgangsvolumen, Sie müssen aber immer zwei Schraubverbindungen lösen. Topfverschlüsse sind allerdings nur für Waschbecken geeignet. Spülen (speziell mit Waschmaschinenanschluß) sollten immer einen S-Verschluß haben.

Bleiverschlüsse

In Altbauten werden Sie noch den früher gebräuchlichen Bleiverschluß finden. Den sollten Sie bei einer Reparatur oder Reinigung gegen einen modernen Plastikverschluß austauschen und die Abwasserleitung - soweit Sie an sie herankommen - auch. Die Innenwände sind durch Korrosion und mechanische Einflüsse schon so angerauht, daß Schmutzpartikel ständig hängen bleiben. Darüber hinaus gibt es nur einen einzigen Drehanschluß unter dem Becken - der Rest der Leitung ist fest verlötet. Plastikleitungen mit ihren Dreh- oder Steckverbindungen sind da von vornherein wartungsfreundlicher.

Das wird gemacht

Was Sie brauchen

HERVORGEHOBENE ARTIKEL ANKLICKEN UND DIREKT PREISGÜNSTIG BESTELLEN   
Werkzeug  Material 
Wasserpumpenzange  Dichtungsringe 
Schraubenschlüssel  Vaseline 
Hilfsholz  Reinigungsmittel 
Draht   
Feinsäge   
Feile   
Eimer   

ACHTUNG

Vorsicht mit chemischen Reinigern!

Für die Reinigung zwischendurch sind chemische Abflußreiniger bestens geeignet. Wenn das Wasser im Abfluß stehenbleibt und absolut nichts mehr läuft, sollten Sie dem Problem unter keinen Umständen mit einem chemischen Abflußreiniger zu Leibe rücken - die dabei entstehenden Gase expandieren so stark, daß Verschluß oder Rohr platzen können.

Weiterführende Seiten

Verbindungen lösen ; Reinigen ; Kürzen und Zusammensetzen ; Wie funktionieren Geruchsverschlüsse

 Zurück zu: Reparaturen